Direkt zum Inhalt
C

raspedia eignet sich perfekt für die Heimdekoration. Die Kugeln der Craspedia Paintball™ Pop setzen sich aus vielen kleinen Blüten zusammen. Je länger der Stiel, desto größer sind die Köpfe. Wenn du also die größte Kugel willst, wähle die 80 cm langen Stiele. Klaus Wagener und sein Team von BLOOM's Deco haben einige schöne Beispiele entworfen, die dein Haus mit Craspedia verschönern.

Craspedia as part of the vase with Clematis and Scutellaria

 

Teil der Vase

Auch ohne eine auffällige Vase kannst du ein beeindruckendes Dekorationsstück schaffen. Binde mehrere Craspedia-Stängel mit einem Gummiband um die schmale Vase. Verstecke die Gummibänder mit einer Schnur, fülle sie mit Wasser und füge andere Blumen wie Clematis und Scutellaria hinzu.

 

Wilkommen zuhause

Ein Stickrahmen dient als Grundlage für diese dekorative Idee. Einzelne Stängel von Craspedia werden mit Papierwickeldraht am Rahmen befestigt. Dann werden Miscanthus, Panicum und Chasmanthium eingewebt. Binde ein breites Band in einer passenden Farbe an, um es z.B. an deiner Haustür aufzuhängen.

Craspedia hoop on embroidery frame
Craspedia balancing with Clematis, Ornithogalum, Daucus and Scutellaria

 

Verspieltes Gleichgewicht

Dieses Design scheint sich selbst zu stabilisieren wie Mikadostäbchen. Das Grundgerüst besteht aus Craspedia-Stängeln, die mit Papierwickeldraht verbunden sind. Clematis, Ornithogalum, Daucus und Scutellaria werden darin eingearbeitet und bei Bedarf mit Draht fixiert.

 

Rundherum

Ganz natürlich und doch kunstvoll gestaltet. Die Basis ist ein Strohkranz, der mit Rindenfasern, Ranken und Maulbeerrinde verziert ist. Ein Geflecht aus Raffia bringt spielerische Leichtigkeit ins Werk, während Craspedia und Limonium für Farbe sorgen.

wreath, with bark, vines, raffia and Craspedia and Limonium
Dieser Artikel wurde in Zusammenarbeit mit Danziger und BLOOM's Deco erstellt.
Close